Warning: mysql_real_escape_string(): No such file or directory in /homepages/29/d319904260/htdocs/Zeltlager2013_de/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1191

Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /homepages/29/d319904260/htdocs/Zeltlager2013_de/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1191

Warning: mysql_real_escape_string(): No such file or directory in /homepages/29/d319904260/htdocs/Zeltlager2013_de/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1194

Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /homepages/29/d319904260/htdocs/Zeltlager2013_de/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1194

Warning: mysql_real_escape_string(): No such file or directory in /homepages/29/d319904260/htdocs/Zeltlager2013_de/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1197

Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /homepages/29/d319904260/htdocs/Zeltlager2013_de/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1197
Tagessplitter vom 30.06.2013 |

Tagessplitter vom 30.06.2013

 Tagessplitter von Sonntag, den 30.06.2013

DSC_0249Heiligenfelde (mt) – Sonntag, der erste „volle“ Zeltlagertag. Alles schwingt sich aufeinander ein. Die unzähligen Helfer, die „alten Hasen“ von TEL, Küche, Kreisjugendfeuerwehr usw. und natürlich auch die Kinder und Jugendlichen haben inzwischen den neuen “Lebensraum” erkundet. Wie in jedem Jahr legen wir Wert darauf, dass es für die Teilnehmer eine besondere Woche wird. Nicht besser als im letzten Jahr, auch nicht schlechter. Es gibt auch in diesem Jahr wieder echte Highlights. Heute Morgen wurde ich von der Morning B-Teil_stabwechselShow von „Radio Florian“ geweckt. Ganz nett eigentlich, wenn die Moderation komplett auf die Inhalte des Zeltlagers abgestimmt ist. Aber natürlich ist so ein Lagerradio auch mit viel Aufwand verbunden. Ebenfalls gelungen war dann auch der Zeltgottesdienst um 10:30 Uhr. Pastor Arnim Hermsmeyer aus Heiligenfelde hatte den Gottesdienst speziell auf das Zeltlager abgestimmt und aktuelle Lieder wie „Applaus, Applaus” von den Sportfreunden Stiller eingebracht, die von einem Duo live gesungen wurden. Ebenfalls neu in diesem Jahr : Briefträger „Heini“ Heinrich Reineke. Er liefert die Lagerzeitung, aber auch die aktuellen Tageszeitungen Kreiszeitung und Weser-Kurier „frei Zelt“. Wer so schnell DSC_7316keinen Briefkasten auftreiben konnte, kriegt die Zeitungen dann auch gerne direkt ins erste Zelt gebracht. Auch das Höhenfeuerwerk heute Abend begeisterte die Teilnehmer. Bei dem Feuerwerk wurden nicht nur Raketen in den Himmel geschossen, das Ganze war noch auf den Rhythmus der Musik abgestimmt und auch Gasflammenwerfer kamen zum Einsatz. Dazwischen war der DSC_7423Tag wieder gefüllt mit den beiden Teilen des Bundeswettbewerbs. Es wurde ja schon viel über das Wetter geredet, das Wetter heute könnte man da schon fast als ideales Wettbewerbswetter bezeichnen. Es war trocken, nicht zu warm und nicht zu kalt. Alle Gruppen konnten Ihre Durchgänge ohne Regenpausen durchführen. Am Mittwoch folgt dann der zweite Teil der Gruppen.  Im Abendprogramm ging es heute auch im Festzelt zum ersten Mal richtig los. Die Jugendfeuerwehren präsentierten neben Choreografien, Tänzen auch wieder live gesungene Lieder. Claus Mackenstedt führte durch das Programm und kührte auch noch die Sieger des S-Club Rätsels.

Wer auf der Webseite nicht genug „Futter“ zum Lesen findet, kann gerne auch die aktuelle Berichterstattung auf den Webseiten der Tageszeitungen oder des NDR verfolgen.

http://www.ndr.de/regional/niedersachsen/oldenburg/zeltlager131.html

http://www.kreiszeitung.de/lokales/diepholz/syke/fs-kreisfeuerwehrzeltlager-syke-heiligenfelde-2013-2981610.html

http://www.kreiszeitung.de/lokales/diepholz/syke/mehr-2000-kinder-jugendliche-beim-kreisfeuerwehrzeltlager-syke-2981426.html

Morgen gehen dann die sportlichen Wettbewerbe und der Bootswettbewerb in Wachendorf los.

Bis dahin allen eine schöne Zeit…

Ihr und Euer

Matthias Thom

Pressesprecher der Kreisfeuerwehr

Comments are closed.